Willkommen in den belgischen Ardennen – die Wallonie im Podcast

advertorial

Im Podcast Plausch mit Marc Goulier – Head of Belgien-Tourismus Wallonie (D) – sprechen wir über die belgischen Ardennen, seine über Jahrhunderte geprägte Gastronomie, die geschichtliche Entwicklung und was die Ardennen attraktiv für Business Events macht.

Was sind Trappisten Biere und nach welchen Regeln müssen diese gebraut werden und was sind die echten Geheimtipps der südbelgischen Region? Wer belgisches Bier trinkt, berauscht sich zugleich an einem von der UNESCO anerkanntem Weltkulturerbe und erfreut sich in der Wallonie an einer schier unendlichen Auswahl an Bierspezialitäten, den sog. Bières spéciales. 

Auch wenn die Hotels in der Wallonie zumeist nicht die größten Kapazitäten haben, so sind sie zumeist eben doch besonders, da es sich um Schlösser und Herrenhäuser handelt. Ideal für kleinere Meetings. Hier liegen die Stärken der wallonischen Locations und da die Wallonie so nah an den deutschen Ballungsgebieten – wie Nordrhein-Westfalen – liegt, findet bei einem Besuch eine Art positive Entfremdung statt. Man fährt über die Grenze, man kommt in ein anderes Land und man trifft auf andere Strukturen. Das ist stets etwas besonders und unterscheidet sich eben von vergleichbaren Regionen in Deutschland.

Wer also „nah bleiben“ möchte, sich aber doch eine „Entfremdung“ mit einem typischen Urlaubsgefühl gönnen möchte, für den bietet die Wallonie zahlreiche Möglichkeiten. Erfahrt im Podcast Plausch mit Marc Goulier mehr über die Qualitäten der Wallonie im Süden Belgiens und lasst Euch überraschen. Nicht von ungefähr wurde die Spa-Wellness Bewegung in der wallonischen Stadt Spa erfunden. Und was die Region sonst noch so ausmacht und wie Euch Belgien Tourismus Wallonie bei Veranstaltungsplanungen unterstützt erfahrt Ihr in der neuen Folge des MICEboard Podcast.

Foto:(c)WBT – J.P.Remy
Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin