Spotlight Singapore Folge 4 über die gastronomische Vielfalt in der Löwenstadt

advertorial

Spotlight Singapore widmet sich in der vierten Folge der kulinarischen Vielfalt in Singapur und erläutert die historischen Hintergründe und die unbegrenzte Leidenschaft der Einheimischen für kulinarische Vielfalt und Gaumenfreuden.

Die meisten Einheimischen in Singapur kochen kaum oder gar nicht. Auswärts zu essen, oder sich sein Essen mitzunehmen ist in der Löwenstadt üblich. Die große kulturelle und religiöse Vielfalt der Stadt sorgt dafür, dass die Küche unglaublich facettenreich ist, was wiederum eine hervorragende Ausgangsbasis für Veranstaltungen mit Teilnehmern aus der ganzen Welt ist – denn alle gastronomischen Vorlieben und religiösen Belange werden in Singapurs Küchen exzellent bedient.

In der Spotlight Singapore Folge begeben wir uns auf eine kleine Reise von Herd zum Grill und stellen Euch ein typisches Hawker-Center vor. In diesen landestypische Gastronomie-Tempeln reihen sich die Spezialitäten Restaurants aneinander und zugleich bieten sie einen idealen Platz für Gruppen-Events.

Singapur hat über 40 mit Preisen ausgezeichnete Restaurants. Wir stellen euch das Corner House vor – benannt nach dem ersten Direktor des Botanischen Gartens in der Stadt – welches mit einem Michelin Stern ausgezeichnet ist – und schauen Sterne-Koch Dave über die Schulter. Wir wünschen Euch viel Spaß und guten Appetit.

Viele Informationen rund ums Thema Kulinarik in Singapur finden Sie HIER

Vorgestelltes Restaurant: Corner House

 

Foto:(c)Singapore Tourism Board
Detailseite ansehen

Ihr exklusiver Kontakt

Karin Thönes
Senior Manager, Central & Southern Europe Kontakt-details anzeigen

Adresse

Erschienen in

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin