Podcast Plausch mit Ulrike Tondorf – Head of Live & Experience Branding bei der Bayer AG

advertorial

Ulrike Tondorf begann bereits während ihres Studiums erste betriebliche Erfahrungen im Laden- und Messebau zu sammeln. Als Leiterin „Corporate Branding & Exhibition“ bei der Bayer AG war sie für die Konzeption, die strategische Planung, Steuerung und Umsetzung aller nationalen und internationalen Kongressbeteiligungen, Ausstellungen und Veranstaltungsrealisierungen der HealthCare-Marken des Unternehmens verantwortlich. 

Ihr Verantwortungsbereich wurde später um das Corporate Branding Management erweitert, um die Sichtbarkeit der Unternehmensmarke in direktem Zusammenhang mit dem Produkt Brands zu erhöhen. 

Seit 2017 leitet Ulrike das Center of Excellence für das Live & Experience Branding von Bayer als integralen Bestandteil des Corporate Branding – von der Strategieentwicklung und -umsetzung über die Konzeption und Realisierung ausgewählter kommunikativ relevanter Live & Experience Branding-Maßnahmen. Das Spektrum umfasst alle Bereiche des Brandings, die die persönliche Zielgruppenansprache teilen.

Im MICEboard Podcast Plausch spricht sie über ihren Aufgabenbereich und über die Hauptversammlung 2020 des Unternehmens, die schon komplett geplant war, als sie aufgrund der COVID-19 Pandemie innerhalb von wenigen Wochen zu einer virtuellen Veranstaltung umgebaut werden musste. Eine Herausforderung für das gesamte Team, verbunden mit einigen Lernprozessen und Erkenntnissen.

Lasst Euch von dem Gespräch inspirieren. Viel Spaß!

 

 

Foto:(c)Bayer AG
Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin