Podcast: Eventhinking – Eventplanungen mit Methode

advertorial

Eventprofi Georg Lichtenegger hat die erste Version einer Roadmap entwickelt, um sich selbst die Arbeit bei der Konzeption und Vorbereitung eines Unternehmensevents zu erleichtern. Nachdem sie sich sehr gut bewährt hatte und auch immer mehr Projektpartner daran interessiert waren, beschloss er – von der Roadmap ausgehend – die umfassende Eventthinking Methode zu entwickeln. Unternehmensevents, die nur im Moment funktionieren, verfehlen zumeist ihr Ziel. Und auch die Erinnerung an das reine Augenblickserlebnis lohnt meist den Aufwand einer Veranstaltung nicht. Events sind letztlich eine Kommunikationsform.

Um genau das optimal zu erreichen, hat Georg mit seinem Team die Methode „Eventthinking“ entwickelt. Ein modulares Content Design sorgt dafür, dass bereits in der frühen Konzeptionsphase zusammen mit den Event-Ownern das „Was und Warum“ des Events identifiziert, formuliert und hierarchisiert wird. Das hilft anschließend allen Beteiligten im weiteren Planungs- und Durchführungsprozess, denn jeder weiß dann, was wann zu tun ist.

Wie Georg die Methode entwickelt hat und welche Rolle das Meeting Design dabei spielt und für wenn die Methode geeignet ist und warum, erfahrt Ihr ein unserem Podcast Plausch mit Georg Lichtenegger. Eine Inspiration für Veranstaltungsplaner. Wir wünschen Euch viel Vergnügen beim lauschen und lernen…

 

MICEboard Podcast · MICEboard Podcast Folge 25 – Gespräch mit Georg über Eventthinking Methode

Eventthinking ist ein Projekt der etvance GmbH
Königsallee 92a
40212 Düsseldorf
Email: info@etvance.com
Web: https://eventthinking.org/index.php

Foto: (c)eventthinking
Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin