MICE by melody 2021 Gastgeber: Great Britain and Northern Ireland

advertorial

Britische Veranstaltungsorte mit nachhaltiger Wirkung

Bei der Umsetzung von nachhaltigen Veranstaltungen hat die MICE Branche in den letzten Jahren großartige Fortschritte gemacht. Daher werden in Großbritannien nachhaltige Veranstaltungsorte zur Norm. Laut einer ICE Benchmarking Research-Studie, die im November 2020 veröffentlicht wurde, entscheiden sich 70 % der Planer von Unternehmensveranstaltungen für eine Sicherstellung der Nachhaltigkeit ihrer Veranstaltungen als wichtigste Aufgabe für ihre Tätigkeit in den nächsten drei Jahren. Es ist daher nicht verwunderlich, dass die Umwelt- und CSR-Zertifizierung (Corporate Social Responsibility) eines Veranstaltungsortes ein wichtiges Kriterium für die künftige Auswahl von Tagungs- und Veranstaltungsräumen sein wird.

Beispiele wie britische Veranstaltungsorte ihrer nachhaltigen Verantwortung gerecht werden.

  • BMA-Haus: London, England

Das BMA House ist seit 1925 Sitz der weltweit führenden British Medical Association und bietet 11 speziell eingerichtete Tagungsräume für bis zu 320 Teilnehmer. Der Veranstaltungsort hat seinen CO2-Fußabdruck um knapp 70 % reduziert und reduziert die Verwendung von Einwegplastik in den nächsten fünf Jahren um 20 % pro Jahr. Das BMA-Haus hat auch den Wasserverbrauch um 5,4 Millionen Liter pro Jahr reduziert.

  • Das Edinburgh International Conference Centre in Schottland

Das Edinburgh International Conference Centre (EICC) verfügt über Nachhaltigkeitsrichtlinien und -programme, die in allen Bereichen umgesetzt werden. Die EICC-Initiative „Plan-it green“ verbindet eine kohlenstoffarme und kostengünstige Betriebseffizienz mit einem nachhaltigen Veranstaltungsmanagement, um „ein Umfeld für inspirierende Ideen“ zu schaffen.

Das Edinburgh International Conference Centre verfügt über ein Recycling-Programm, das durch die Verringerung von Lebensmittelabfällen und Verpackungen ständig optimiert wird. Das kurzfristige Ziel ist es, die Menge der Produkte, die kompostiert werden, um 70 % zu erhöhen.

  • Fairmont St Andrews: Fife, Schottland

Als Gewinner des AA Eco Hotel of the Year 2018-19 engagiert sich das Fairmont St Andrews für den Erhalt der umliegenden Küstenlandschaft und organisiert vierteljährlich eine umfangreiche Strandreinigung. Das Fünf-Sterne-Hotel Fairmont St Andrews ist auch ein wichtiger lokaler Arbeitgeber, denn 75 % seiner Mitarbeiter wohnen in Fife und weitere 20 % kommen aus dem nahe gelegenen Dundee. Es bietet mehr als 2.787 m² Veranstaltungs- und Tagungsfläche und kann 800 Personen für einen Stehempfang im Robert Burns Ballroom oder 550 Personen im Theater beherbergen. Jüngste Investitionen haben zu einer erheblichen Reduzierung des Wasser- und Energieverbrauchs geführt. Im Rahmen einer aktuellen Initiative werden 250 kg der Seife und der Hygieneartikel des Hotelsrecycelt und über „Clean the World“ an humanitäre Organisationen gespendet.

  • British Airways i360: Brighton, England

Der höchste bewegliche Aussichtsturm der Welt erhebt sich 162 Meter (ca. 531 Fuß) über die Küstenlinie von Brighton. Die riesige gläserne Aussichtsplattform an der Spitze kann für Veranstaltung oder exklusiv für Empfänge für bis zu 175 Personen genutzt werden.

Der i360 wurde von Marks Barfield Architects, dem Designer des London Eye, entworfen. Nachhaltige Energie steht beim i360 ganz oben auf der Tagesordnung. Es werden ausschließlich grüne Energiequellen verwendet. Das i360 von British Airways rühmt sich auch einer Reihe von Lösungen zur Abfallvermeidung, darunter die ausschließliche Verwendung von Lebensmitteln aus der Region im Restaurant, die Verwendung biologisch abbaubarer Verpackungen und die Förderung ähnlicher Verpackungslösungen in der Lieferkette, indem die Lieferanten aufgefordert werden, Waren in wiederverwendbaren Behältern zu liefern.

  • Zentrum für alternative Technologien: Machynlleth, Wales

Das WISE-Gebäude des Centre for Alternative Technology zeichnet sich durch eine hervorragende Nachhaltigkeit aus. Das in der UNESCO-Biosphäre Dyfi in Mittelwales gelegene WISE verfügt über beeindruckende Einrichtungen für Konferenzen, Tagungen, Schulungen, Seminare und Events. Es verfügt über 90 Zimmer mit eigenem Bad, einen mehrstöckigen Vortragssaal für 150 Teilnehmer und Tagungsräume mit einer Kapazität von 12 bis 40 Personen.

Das Gebäude ist auf einen niedrigen Energieverbrauch ausgelegt und wird mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen vor Ort versorgt, darunter Fotovoltaikanlagen, Wasserkraftwerke und Windturbinen.

  • Das Eden-Projekt: Cornwall, England

Das Eden Project mit seiner beeindruckenden Architektur und seiner inspirierenden Geschichte ist eine atemberaubende Kulisse für Konferenzen und Events aller Art. Das Regenwald-Gewächshaus mit 400 Plätzen ist das größte Gewächshaus der Welt mit üppiger tropischer Vegetation, einem Wasserfall und Bambushütten. Das mediterrane Gewächshaus bietet Platz für 400 stehende Gäste, die sich vor einer blumigen Kulisse und inmitten der süßen Aromen von Kräutern und Zitruspflanzen vernetzen. Das Eden Project recycelt maximal und kauft so viel wie möglich aus recycelten Materialien ein. Es ist stolz darauf, dass 81% seiner Lebensmittel und Getränke aus der Region bezogen werden.

Das Eden Project ist außerdem eine Wohltätigkeitsorganisation, sodass alles, was die Planer für den Veranstaltungsort ausgeben, dazu beiträgt, die sozialen und ökologischen Projekte des Eden Projects im In- und Ausland zu unterstützen.

  • Woodland Grange: Leamington Spa, England

Woodland Grange in Leamington Spa, ist ein Veranstaltungsort inmitten eines 16 Hektar großen Geländes. Es verfügt über ein Vier-Sterne-Hotel mit 114 Zimmern sowie über Tagungs- und Konferenzräume für bis zu 200 Personen. Im Jahr 2019 hat Woodland Grange den Gold-Status für den IACC-Nachhaltigkeitskodex erhalten.

  • EarthSpirit-Zentrum: Glastonbury, England

Das EarthSpirit Centre liegt nur fünf Meilen von Glastonbury im Südwesten Englands entfernt, am Rande des Dorfes Compton Dundon in Somerset, und befindet sich innerhalb des „Temenos“ (heilige Umfriedung) von Avalon. Das Zentrum liegt zwischen zwei Naturschutzgebieten und nur zwei Minuten Fußweg von der Kirche St. Andrew’s entfernt, auf deren Friedhof eine 1.800 Jahre alte Eibe steht.

Die Farmgebäude aus dem 17. Jahrhundert wurden restauriert und speziell für die Nutzung als Veranstaltungsort umgebaut. Sie sind mit Sonnenkollektoren bedeckt und werden durch eine Reihe von Warmwasser- und Biomassekesseln beheizt. Außerdem werden in allen Gebäuden Wärmedämmung und Wärmetauscher eingesetzt, um eine maximale Energieeffizienz zu gewährleisten.

 

 

Back to Business – Treffen Sie Great Britain and Northern Ireland auf den MICE by melody Events am Dienstag, den 31. August 2021 im Sturmfreien Bude in Düsseldorf, am Mittwoch, den 01. September 2021 im Le PANTHER in Frankfurt am Main und am Donnerstag, den 02. September 2021 im Hotel Bayerischer Hof in München. 

Düsseldorf
31. August 2021 um 18:00 Uhr
Sturmfreie Bude – Georg-Glock-Strasse 3

Frankfurt am Main
01. September 2021 um 18:00 Uhr
Le PANTHER – Seilerstrasse 34

München
02. September 2021 um 18:00 Uhr
Hotel Bayerischer Hof – Promenadepl. 2-6

Weitere Informationen und Anmeldung – MICE by melody unter: www.miceboard.com/event/mice-by-melody

MICE by melody Event ist eine Veranstaltung im Charakter eines After Work Events, unmittelbar nach Büroschluss. Die Teilnahme an den “MICE by melody” Events ist kostenfrei. Veranstaltungsplaner, die regelmäßig Veranstaltungen im Ausland organisieren können sich ab sofort anmelden. 

Foto: (c) VisitBritain/Aurélie Four

Ihr exklusiver Kontakt

Großbritannien

Caroline Phelan Meetings and Incentive Senior Manager Europe INFOS & KONTAKT

LAGE

Erschienen in

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin