advertorial

Luxembourg MICE Workshop am 26. Februar 2019 in Frankfurt am Main 

Die Destination Luxemburg lädt Veranstaltungsplaner am 26. Februar 2019 um 18:00 Uhr in das Palais Thurn & Taxis nach Frankfurt zu einem MICE-Workshop Event ein.

Unter dem Motto „My trip to Luxembourg“ präsentieren sich zahlreiche Anbieter von MICE-Leistungen aus dem Großherzogtum Luxemburg und zeigen die vielfältigen Möglichkeiten für Veranstaltungen – wie Meetings, Events und Incentives – in Luxemburg auf. Dabei wird sich nicht nur die Stadt Luxemburg ausführlich präsentieren, sondern das gesamte – rund 2.580 km2 große – Land Luxemburg, gelegen zwischen Belgien, Frankreich und Deutschland.

Die Destination Luxemburg hat sich in den letzten Jahren zum Geheimtipp der grenznahen Länder entwickelt. Die dritte Amtssprache in Luxemburg ist deutsch und damit sind schon sprachlich die idealen Voraussetzungen für die Planung, Organisation und Durchführung von Events und Inzentives geschaffen. Aber nicht nur sprachlich ist die Destination „barrierefrei“ sondern überzeugt auch mit ihren zahlreichen Angeboten für Veranstaltungsplaner. Dabei ist Luxemburg eine Destination die Historisches mit Moderne und Vielfalt verbindet. Darüber hinaus bedeutsam für die Europäische Union, denn hier ist Europa erlebbar.

My Trip to Luxembourg…
MICE-Workshop von Luxembourg for Tourism & Partner am Dienstag, den 26. Februar 2919
im Kuppelsaal des Palais von Thurn & Taxis
Thurn und Taxis Platz 1
Frankfurt am Main
Beginn: 18:00 Uhr

Weitere Informationen und Anmeldung: http://bit.ly/LuxembourgMICE2019

Wer sich ein Bild über Luxemburg als Destination für künftige Veranstaltungen machen möchte, der sollte diese Veranstaltung nicht verpassen! 

Neben kulinarischen Köstlichkeiten, Luxemburger Weine, dem Crémant – der nach der Champagnermethode hergestellte und zuletzt mit 16 Goldmedaillen ausgezeichneten Schaumwein des Landes –  erwartet die Teilnehmer ein kurzweiliger Networking-Abend mit zahlreichen Anbietern aus Luxemburg und Branchen-Kolleginnen und -Kollegen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Fotos:(c) Studio Frank Weber