Green Meetings im neuen Kongresshaus Zürich

advertorial

Ganzheitlicher Klimaschutz folgt dem Grundsatz: unnötige Emissionen vermeiden, bestehende Emissionen reduzieren und unvermeidbare Emissionen ausgleichen. Diesen Grundsatz verfolgt das Kongresshaus Zürich kontinuierlich und erfolgreich. 

Erst kürzlich wurde das unter Denkmalschutz stehende Gebäude renoviert und bietet Veranstaltungsplanern zahlreiche Möglichkeiten für Messen, Seminare, Tagungen und Events aller Art. Das top-modern umgebaute Kongresshaus Zürich (Zurich Convention Center) liegt direkt im Zentrum von Zürich an einer sehr attraktiven und spektakulären Lage direkt am Zürichsee. Die große Terrasse bietet den Teilnehmern von Veranstaltungen eine grandiose Aussicht über den See.

Die Räume und Foyers des Kongresshaus Zürich verfügen total über rund 5‘300 Quadratmeter multifunktionaler Veranstaltungsfläche, der größte Saal fasst bis zu 2’000 Personen. Total verfügt das Kongresshaus über mehr als 20 Räume und Foyers. Auch die anliegenden Räumlichkeiten des historischen Tonhallenkomplexes mit über 2‘000 Quadratmetern Fläche können für Veranstaltungen gemietet werden und ermöglichen dadurch Kongresse mit bis zu 4‘500 Teilnehmern.

Diese einzigartige europäische Lokalität ist daher ein hervorragender Austragungsort für Kongresse, Events und Tagungen, aber auch für Galadinner, Messen und Produkteinführungen. Das neuste Kongresszentrum der Schweiz übernimmt außerdem im Klimaschutz eine Vorreiterrolle und arbeitet klimaneutral

Roger Büchel, der Direktor des Kongresshauses in Zürich erläutert die nachhaltige Ausrichtung des Kongresshauses wie folgt:

„Mit jährlich aktualisierten Carbon Footprints verfügen wir über ein Werkzeug, um signifikante Vermeidungs- und Reduktionspotentiale zu identifizieren und die Effektivität von Klimaschutzmaßnahmen im Zeitverlauf zu verfolgen. Zum Beispiel beziehen wir 70% des Wärme- und Kältebedarfs durch die hauseigene Seewasserzentrale aus dem nebenan liegenden Zürichsee. Durch unsere Unterstützung eines Waldschutzprojektes in Peru kompensieren wir unvermeidbaren CO₂-Ausstoß und stellen damit sicher, dass jeder Anlass im neuen Kongresshaus Zürich ohne Mehrkosten für den Veranstalter komplett klimaneutral über die Bühne geht.“

 Die Umsetzung klimaneutraler Maßnahmen umfasst verschiedene Ansätze vom

Catering-Konzept – durch das Verwenden regionaler und saisonaler Produkte sowie ein ideenreiches Angebot vegetarischer und veganer Küche – bis zu bauliche Maßnahmen.

So wird 70% der Wärmeregulierung durch Nutzung des Wassers aus dem nahegelegenen Zürichsee erreicht. Durch die zentrale Lage des Kongresshauses Zürich kann die Anreise innerhalb der Stadt Zürich zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ausgeführt werden. Und Veranstaltern steht das Kongresshaus beim Thema Klimaneutralität zusammen mit ClimatePartner ermunternd und beratend zur Seite. Der unvermeidbare CO₂-Ausstoß der Location wird mit dem Engagement für ein Waldschutzprojekt in Peru erfolgreich kompensiert.

 

 

Treffen Sie das Kongresshaus Zürich auf den MICE by melody Events am Dienstag, den 30. August 2022 in der Location Sturmfreie Bude in Düsseldorf, am Mittwoch, den 31. August 2022 im Ruby Louise Hotel in Frankfurt am Main und am Donnerstag, den 01. September 2022 im Hotel Bayerischer Hof in München.
Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.miceboard.com/event/mice-by-melody

MICE by melody Event ist eine Veranstaltung im Charakter eines After Work Events, unmittelbar nach Büroschluss. Die Teilnahme an den “MICE by melody” Events ist kostenfrei. Veranstaltungsplaner, die regelmäßig Veranstaltungen im Ausland organisieren, können sich ab sofort anmelden.

Foto:(c)Kongresshauses in Zürich

Ihr exklusiver Kontakt

Schweiz

Merle tom Dieck Congress & Event Consultant INFOS & KONTAKT

LAGE

Erschienen in

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin