Fam Trip nach Kopenhagen – mit Weihnachtsstimmung die ansteckt

advertorial

Weihnachten ist die Zeit, in der man fröhlich sein und eine „hyggelige“ Zeit haben sollte, und wo könnte man das besser als in Kopenhagen- der Hauptstadt Dänemarks. Die Weihnachtszeit ist die dunkelste Zeit des Jahres, aber jedes Jahr ist Kopenhagen in helle Lichter gehüllt und mit fröhlichen Aktivitäten, Kunsthandwerk und Design sowie köstlichen Speisen und Getränken gefüllt.

Hier finden Sie diese besondere nordische Mischung aus vergangener und gegenwärtiger Weihnachtszeit, aber mit einem scharfen Blick in die Zukunft. Wir halten unsere (Weihnachts-)Stimmung hoch, während wir uns langsam aber sicher wieder auf hellere Zeiten zubewegen.

Holen Sie sich einen Vorgeschmack auf Weihnachten – auf Kopenhagener Art

Kopenhagen ist seit langem nicht nur Dänemarks stolze Weihnachtshauptstadt, sondern auch eine gastronomische Hochburg, die in der nordischen Region ihresgleichen sucht. Es ist ein kulinarisches Kraftzentrum, in dem lokale Produkte, Innovation und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt stehen. Die traditionellen dänischen Weihnachtsgerichte – zu denen stets neue hinzukommen – sind ein wichtiger Teil des dänischen Kulturerbes und umfassen unter anderem verschiedene Fleischsorten, in der Regel Schweinefleisch, Ente oder Gans, eingelegtes/fermentiertes Gemüse und die sogenannte Risalamande (ein Milchreisdessert). Hinzu kommen die berühmten dänischen Weihnachtsmahlzeiten mit speziellen Heering-Gerichten, Weihnachtsbier und -bitter, Kekse und vieles mehr – alles Ausdruck einer starken landwirtschaftlichen Vergangenheit und Gegenwart.

Festliche Traditionen

Die Weihnachtszeit ist voll von Traditionen, und davon gibt es in Dänemark viele. Heiligabend wird am 24. Dezember gefeiert, und die meisten Dänen versammeln sich zu einem Festmahl, oft auch zu einem Gottesdienst vor dem Abendessen. Ein geschmückter Weihnachts(tannen)baum ist sowohl in Privathaushalten als auch an öffentlichen Plätzen und an den meisten Arbeitsplätzen eine Selbstverständlichkeit, ebenso wie Adventskränze und -kalender während des gesamten Dezembers. 

Die Einheimischen treffen sich zu geselligen Veranstaltungen drinnen und draußen und genießen dabei gerne süße und würzige æbleskiver und Glögg. Ersteres ist eine Art Pfannkuchen in Form einer Kugel, der normalerweise mit Puderzucker und Marmelade gegessen wird. Der Glögg ist die skandinavische Version des Glühweins, und beide sind in der Weihnachtszeit überall in der Stadt zu finden. 

Fam-Trip mit einer fröhlichen Note

Wenn Sie neugierig darauf sind, sich von der Weihnachtsstimmung anstecken zu lassen, dann nehmen Sie doch an unseren nächsten Fam-Trip in die Weihnachtshauptstadt Kopenhagen vom 8. bis 10. Dezember 2021 teil. 

Eine Reise mit vielen nützlichen Informationen über Hotels, Veranstaltungsorte und Attraktionen, die sich für ein Meeting, ein Incentive oder eine Veranstaltung eignen, aber natürlich auch mit viel Zeit, um die weihnachtlichen Traditionen der Dänen zu erleben und die lokalen saisonalen Köstlichkeiten in unserer märchenhaften Stadt persönlich zu probieren.

Um Ihr Interesse anzumelden, klicken Sie bitte HIER

 

Fotos:(c) LasseSalling/Copenhagen Convention Bureau

Ihr exklusiver Kontakt

Dänemark

Dorthe Freed Senior Sales Manager, Meetings & Incentives INFOS & KONTAKT

LAGE

Erschienen in

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin