Comeback Copenhagen – Zeit für ein Wiedersehen in Kopenhagen

advertorial

Mehrere Monate nach der schrittweisen und sicheren Wiedereröffnung Dänemarks, begrüßt Kopenhagen seine Besucher wieder herzlich und mit offenen Armen. Und genau wie vor dem Ausbruch von Covid-19 ist die Bereitstellung eine geschützten, sicheren und gesunden Umfelds von zentraler Bedeutung.

Als eines der ersten Länder Europas schloss Dänemark bereits im März die Grenzen und konnte so die Pandemie im Land stark eindämmen. Bereits ein Monat später begann das Land mit einer kontrollierten schrittweisen Wiedereröffnung. Das Virus konnte so besser kontrolliert werden und die Menschen gewöhnten sich schnell an eine neue Normalität, denn Gesundheit und Sicherheit sind oberste Priorität.

In der Hauptstadt des Landes, Kopenhagen, werden die Teilnehmer von Veranstaltungen dies bereits bei ihrer Ankunft am Flughafen erleben. Es gibt eine ganze Reihe von sinnvollen und effizienten Covid-19-Schutzmaßnahmen, die darauf abzielen, die Sicherheit der Reisenden zu gewährleisten, darunter auch die Vorschrift, auf dem gesamten Flughafen Masken zu tragen und die Option, sich bei der Ankunft testen zu lassen.

Den Flughafen zu verlassen bedeutet nicht eine sichere Umgebung zu verlassen. Von schnell zugänglichen Testeinrichtungen bis hin zu richtungsweisenden Einbahnmarkierungen für Fußgänger in stark frequentierten öffentlichen Räumen wird viel getan, um die Pandemie zu kontrollieren – das Sicherheitsmaßnahmen-Paket von Kopenhagen sind überall wahrzunehmen aber nicht störend.

SAFE TO VISIT – das HORESTA Hygienekonzept

Der dänische Hotel-, Restaurant- und Tourismusverband HORESTA hat einen Leitfaden „SAFE TO VISIT“ für seine Mitglieder entwickelt. Der Leitfaden konzentriert sich auf die Gewährleistung eines sicheren Abstands zwischen den Gästen, Hyperhygiene und Arbeitsabläufen, die darauf ausgerichtet sind, den physischen Kontakt zwischen Gästen, Personal und Lieferanten zu minimieren.

Viele Veranstaltungsorte haben ihre eigenen Sicherheitsprotokolle eingeführt, die alle Aspekte der Organisation und des Besuchs einer Veranstaltung berücksichtigen. Dänemarks größtes Kongresszentrum Bella Center hat eine lange Liste von Maßnahmen und Initiativen umgesetzt, zu denen zusätzlicher Platz zwischen den Sitzen in Besprechungen, Streaming zwischen Besprechungsräumen, verstärkte und gründliche Reinigung und individuell serviertes Essen gehören.

Hinzu kommt, dass die frühzeitige Lockerung der Gruppenbeschränkungen für Tagungen und Konferenzen durch die Regierung den Hotels, Veranstaltungsorten und anderen Anbietern in Kopenhagen die Möglichkeit gegeben hat, eine Reihe verschiedener Tagungsformate zu testen und sich darauf vorzubereiten. Dies bedeutet, dass Schlüsselkomponenten eines erfolgreichen Treffens wie Raummanagement, Schwerpunkt auf Hygiene und Reinigung und das Angebot an Speisen und Getränken alle den Sicherheitsrichtlinien der Behörden entsprechen.

Kopenhagens Hotels haben auch eine Reihe von Covid-19-Maßnahmen und Verfahren eingeführt. High-Touch-Bereiche wie Badezimmer, Aufzugstasten, Fernbedienungen u.Ä. werden desinfiziert und mit einer höheren Frequenz gereinigt; lose Gegenstände wie Stifte, Notizblöcke und Informationsmaterial werden aus den Zimmern entfernt; und individuell verpackte Frühstücksmahlzeiten haben das traditionelle Frühstücksbuffet ersetzt.

Dasselbe gilt für die Restaurants der Stadt, die eine Begrenzung der Gästezahl und noch strengere Hygiene- und Sicherheitsprotokolle als zuvor eingeführt haben. Viele Restaurants bieten auch private Speiseräume und die Möglichkeit, das Restaurant exklusiv zu mieten, so dass Gruppen ihren eigenen privaten und sicheren Speiseraum haben.

Mit anderen Worten: Wenn Unternehmen ein Meeting in Kopenhagen ausrichten, können sie sich darauf verlassen, dass für die Sicherheit ihrer Teilnehmer maximal gesorgt wird. Kopenhagen – schon immer eines der grünsten, saubersten, nachhaltigsten und sichersten Tagungsziele der Welt ist vorbereitet Teilnehmer von Veranstaltungen wieder in der Stadt herzlich willkommen zu heißen. 

 

Foto:(c)Kopenhagen Convention Bureau
Detailseite ansehen

Ihr exklusiver Kontakt

Anne Nikolaides
Senior Sales Manager, Meetings & Incentives Kontakt-details anzeigen

Adresse

Erschienen in

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin