Start > MICE-News > Gastgeber der Kitchenparty & MICE-Workshop am 27. April in München: Kongresskultur Bregenz advertorial
advertorial

Gastgeber der Kitchenparty & MICE-Workshop am 27. April in München: Kongresskultur Bregenz

Unter dem Titel „Congress Group Austria“ haben sich die fünf renommierten Kongresshäuser, Kongresskultur Bregenz, Messe Congress Graz, Congress Messe Innsbruck, Design Center Linz und Salzburg Congress zusammengeschlossen.

Kongresskultur Bregenz

Als modernes Veranstaltungszentrum setzt es Maßstäbe in den Bereichen Service, Konzeption und Architektur. Kreativität und Know-how der Mitarbeiter helfen, auch hochgesteckte Ziele im Festspielhaus Bregenz zu verwirklichen. So entstehen in einmaliger Lage direkt am Bodensee faszinierende Begegnungsräume für bis zu 4.500 Gäste und ein Kaleidoskop an neuen Veranstaltungsformaten – für Kongresse, Tagungen und Corporate Events, für kulturelle und gesellschaftliche Anlässe, sowohl im Haus als auch unter freiem Himmel.

Auszeichnungen durch Institutionen wie dem Europäischen Verband der Veranstaltungs-Centren EVVC, dem internationalen Verband der Kongresszentren AIPC und dem österreichischen Lebensministerium zeugen vom innovativen und offenen Geist von Kongresskultur Bregenz. Kongresskultur macht das Festspielhaus Bregenz zu einem kreativen, innovativen und emotionalen Ort für nationale und internationale Veranstaltungen. Über allem steht eine einzigartige Atmosphäre voller Emotion. Hier erleben Veranstalter und Besucher „The Art of Hosting“.

Die Kunst, ein exzellenter Gastgeber zu sein

Um die zahlreichen Bühnen mit Leben zu füllen und Ereignisse zu schaffen, die begeistern, bedarf es einer Kultur des Miteinanders. Das Geheimnis einer erfolgreichen Zusammenarbeit ist das Zuhören und die Fähigkeit, Vorstellungen des Gegenübers benennen und in konkrete Veranstaltungsdramaturgien übersetzen zu können. Diese Beratungskompetenz zeichnet die Kongresskultur-Mitarbeiter aus. Das partnerschaftliche Dienstleistungsverständnis geht über das Selbstbild als Gastgeber hinaus: Kongresskultur Bregenz ist für seine Kunden und Besucher Ratgeber, Berater und Freund. „The Art of Hosting“ wird so mehr als nur ein Schlagwort.

Tagen, wo andere Urlaub machen

Einen nicht unwesentlichen Teil an der Faszination, die das Festspielhaus Bregenz auf seine Besucher ausübt, verdankt es seiner Lage. Es liegt in Bregenz, der Hauptstadt Vorarlbergs, direkt am Ufer des Bodensees. Die Region im Herzen Europas und am Fuße der Alpen hat sich als vielfältiger Erholungs- und Kulturraum einen Namen gemacht. Vor allem die Bregenzer Festspiele – das im Festspielhaus beheimatete Kulturfestival – ziehen mit spektakulären Inszenierungen auf der größten Seebühne der Welt jährlich über 250.000 Besucher in ihren Bann.

Verantwortung übernehmen

Für eine erfolgreiche Zukunft Vorarlbergs als Urlaubs- und Tagungsdestination ist nachhaltiges Handeln unerlässlich. Deshalb unternimmt Kongresskultur Bregenz als Dienstleister, Arbeitgeber und Partner alle Anstrengungen, um höchste Standards in ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Belangen sicherzustellen. Um seinem Engagement in Sachen Nachhaltigkeit Ausdruck zu verleihen, nimmt Kongresskultur Bregenz am ÖKOPROFIT®-Programm teil. Es zeigt Möglichkeiten für kostenreduzierende ökologische Verbesserungen in Unternehmen auf, die im Festspielhaus auf vielfältige Art und Weise genutzt werden.

Green Meetings

Viele Menschen sind im Privatbereich sensibilisiert auf einen rücksichtsvollen Umgang mit der Umwelt. Als Tagungsgäste haben sie aber selten Einfluss auf den Einsatz natürlicher Ressourcen. Deshalb heißt Kongresskultur auch, Veranstalter dabei zu unterstützen, ihre Kongresse, Tagungen und Seminare aber auch gesellschaftliche Anlässe wie Galas, Sportevents oder Konzerte werterhaltend und damit auch im Sinne der eigenen Ansprüche auszurichten.

Kongresskultur Bregenz kann als Lizenznehmer des Österreichischen Umweltzeichens „Green Meetings“ Veranstaltungen mit dem Umwelt-Label zertifizieren. Dabei verfügt das Festspielhaus als einzige „Green Location“ in Vorarlberg bereits über eine hohe Ausgangs-Punktezahl, die auf einfache Art die Green-Zertifizierung eines Kongresses oder einer anderen Veranstaltung möglich macht. Dafür müssen Vorgaben in unterschiedlichsten Bereichen erfüllt werden. Anreise, Mobilität vor Ort, Veranstaltungsort, Catering, Messebau, Kommunikation, Abfallmanagement und Unterkunft werden auf Umwelt- und Sozialverträglichkeit überprüft und bewertet.

Immer mehr Unternehmen lassen sich vom Wert eines Green Meetings überzeugen, sodass „grüne“ Veranstaltungen im Festspielhaus heute eine Selbstverständlichkeit sind. Genau so selbstverständlich wie faszinierende Momente in besonderer Atmosphäre, die jedem Besucher unvergesslich bleiben.

Die “Congress Group Austria” lädt gemeinsam mit Sasha Walleczek Veranstaltungsplaner aus Süddeutschland  zur “Kitchenparty” und MICE-Workshop in die Stromberg Kounge ein. Anmeldungen hier: ​http://bit.ly/AnmeldungKitchenpartyCGA

Wann: Donnerstag, den 27. April 2017
Uhr:  18:00 Uhr / Einlass ab 17:30 Uhr
Wo: Stromberg Kounge (Kirchenstr. 88, 81675 München) 

Foto:(c)Kongresskultur Bregenz

Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Share on LinkedIn