Start > MICE-News > 16 Convention Bureaus laden ein: MICE Study-Tour vom 15. bis 17. September 2017 nach Madrid advertorial
advertorial

16 Convention Bureaus laden ein: MICE Study-Tour vom 15. bis 17. September 2017 nach Madrid

Das hat es so noch nicht gegeben. Veranstaltungsplaner aus Deutschland haben die Gelegenheit auf der MICE Study Tour “Spanien Total” vom 15. bis 17. September 2017 gleich 16 der wichtigsten spanischen Convention Bureaus persönlich kennenzulernen – und das in Madrid im Rahmen einer Studienreise, die neben Informationen ein spannendes Rahmenprogramm und ein erstklassiges Networking mit der Profis der Eventbranche verspricht. Veranstaltungsplaner für die Spanien als künftige Destination für Events, Incentives, Tagungen, Meetings oder Kongresse in Frage kommt, sollten diese Termin nicht versäumen.

Das Anmeldeportal ist nur noch wenige Tage geöffnet ! 

Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Eventplaner, die beabsichtigen zukünftig Veranstaltungen in Spanien durchzuführen. Die Teilnahme – inkl. der An- und Abreise nach Madrid ist für die Teilnehmer kostenfrei.

Via Direktflug mit der Lufthansa geht es am Freitag, den 15. September 2017 nach Madrid. Nach dem Check-In beginnt das Event mit einem Cocktail-Lunch und einem gemeinsamen Networking. Abends erwartet die Teilnehmer ein exklusives Dinner mit einer Gala-Show.

Am Samstag, den 16. September 2017 findet ein MICE-relevanter Workshop mit allen 16 anwesenden Spanischen Convention Bureaus statt. Die Teilnehmer lernen neue und faszinierende Destinationen und Locations für Veranstaltungen aller Art kennen. Abends folgt ein gemeinsames Dinner-Event im Herzen von Madrid.

Am Sonntag, den 17. September 2017 haben die Teilnehmer im Rahmen einer geführten Tour die Gelegenheit das historische Stadtzentrum von Madrid näher kennenzulernen, bevor nach dem Mittagslunch die Rückreise nach Deutschland erfolgt.

Anmeldung unter: http://bit.ly/SpanienTotalStudyTour17

 

Spanien total – MICE Presentation 2017 from MICEboard
Fotos: (c) Turespaña
Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Share on LinkedIn